Nordöstliches Harzvorland

Ein Ort zum Sein

Die Streuobstwiese soll Raum für Kultur und Bildung sein. Durch Angebote, wie die Aufführung von Theaterstücken oder Führungen durch die Streuobstanlagen wird das Biotop den Menschen der Region zugänglich gemacht und erfährt als generationsübergreifender Zusammenkunftsort eine gesonderte Wertschätzung. Den Tourismus fördern durch Wanderungen über die Wiesen sowie Verkostungen der Produkte, wie Most oder Säfte.

Kulturelle Angebote auf und mit der Streuobstwiese bringen die Menschen zusammen und fördern den Austausch und das Zusammenrücken. Eine Mitgestaltung des kulturellen Zusammenlebens ist ausdrücklich erwünscht. Ferien- und Bildungsangebote bringen Kindern und Jugendlichen, neben einer sinnvollen Freizeitgestaltung, Themen zum Umweltschutz, Naturerlebnisse und Verantwortung für sich selbst und sein Umfeld näher.